Category Archives: Crypto

DeFi whales exploit the protocol when it is launched

Saddle Finance: DeFi whales exploit the protocol when it is launched

  • The whales made huge profits by arbitrating on Saddle Finance.
  • The Saddle protocol is a clone of Curve Finance.
  • The first liquidity providers will probably have lost their funds.

The Trust Project is an international consortium of media organisations based on transparency standards.

Within a day of its launch, the latest decentralised finance protocol, Saddle Finance, has already been exploited by whales arbitrating to make the most profit.

The DeFi Saddle Finance protocol was launched on 20 January, with the aim of mitigating the problematic spread between Crypto Genius stable coins and wrapped or tokenised cryptographic assets. Within hours of its launch, however, whales had taken advantage of the new protocol by arbitrating for huge profits.

The blog Rekt broke the chronology of events in its critical analysis, which began with the following statement:

„Any investor who supported Saddle Finance values profit over progress. Why finance a fork without innovation? »

Six-figure profits

As BeInCrypto reported on 20 January, Saddle Finance, a fork of Curve Finance, uses the Synthetix DeFi protocol via a system of „virtual synthesizers“. This system is designed to allow large transactions with minimal slippage between the assets it supports. These currently exist in the form of stablecoins and wrapped Bitcoin (wBTC) versions.

Clearly, the virgin platform was ripe for picking and Saddle Finance had already acknowledged that „some of the first transactions were executed with high slippage“ within minutes of its launch.

According to the blog Rekt, users who deposited in Saddle Finance within an hour of its launch will never get as much money out as they put in.

L’ostacolo primario verso i 50.000 dollari Bitcoin

L’ostacolo primario verso i 50.000 dollari Bitcoin è il massimo di 20.000 dollari per tutti i tempi

  • Solo nelle ultime cinque settimane, Bitcoin ha guadagnato il 60%, arrivando a 16.600 dollari al momento della stesura di questo articolo.
  • Gli analisti sono fiduciosi che ulteriori guadagni sono all’orizzonte.
  • Mike McGlone, analista di Bloomberg, afferma che il Bitcoin, superando il suo precedente massimo storico di 20.000 dollari, causerà una grande mossa in più.

Il Bitcoin potrebbe raggiungere i 50.000 dollari se assicura il massimo storico

Il Bitcoin è salito alle stelle nelle ultime settimane. Solo nelle Bitcoin Future ultime cinque settimane, la principale moneta criptata ha guadagnato il 60%, arrivando a 16.600 dollari al momento della stesura di questo articolo. In precedenza, la moneta era scambiata ad un livello superiore a questo più vicino ai 17.000 dollari.

Gli analisti sono fiduciosi che ulteriori guadagni sono all’orizzonte.
Ricariche e giri gratis disponibili ogni giorno, per ogni giocatore, in mBitcasino Crypto Autunno Bonanza! Gioca ora!

Secondo Mike McGlone, analista senior di materie prime o stratega della Bloomberg Intelligence, Bitcoin superando il suo precedente massimo di tutti i tempi a 20.000 dollari causerà una grande mossa in più.

Facendo riferimento al grafico qui sotto, si è spinto fino a dire che il passaggio di 20.000 dollari per moneta potrebbe innescare una mossa verso un tetto di mercato di 1.000 miliardi di dollari per tutti i Bitcoin. Questo corrisponde a circa 50.000 dollari per gettone, un prezzo superiore del 200% rispetto al prezzo attuale di 16.600 dollari.

Commentando ciò che il grafico mostra per il Bitcoin, McGlone ha scritto:

„$20.000 #Bitcoin Is Primary Hurdle Toward $1 Trillion Market Cap – La versione digitale di #gold ma con un’offerta più limitata e una storia di aggiunta di zeri, sembra essere in una fase iniziale di scoperta del prezzo e potrebbe semplicemente continuare la sua ascesa nel 2021. L’adozione mainstream è in aumento…“

Aspettatevi una mossa oltre i 50.000 dollari di questo ciclo

Gli analisti pensano che la Bitcoin si muova oltre i 50.000 dollari in questo ciclo di mercato, nonostante quanto sarebbe impressionante un rally a 50.000 dollari. I Winklevoss Twins, co-fondatori dei Gemelli e da tempo detentori di BTC, hanno recentemente dichiarato che la cripto-valuta potrebbe passare 500.000 dollari a moneta in questo ciclo di mercato:

„L’inflazione sta arrivando. Il denaro depositato in una banca verrà investito. Il denaro investito in beni come gli immobili o il mercato azionario terrà il passo. Il denaro immagazzinato in oro o in BTC supererà il flagello. E il denaro immagazzinato in Bitcoin sarà il più veloce, superando l’oro… Tuttavia, crediamo che BTC continuerà a cannibalizzare l’oro e che questa storia si svolgerà in modo drammatico nel prossimo decennio. Il tasso di adozione della tecnologia sta crescendo esponenzialmente. Il software sta mangiando il mondo e l’oro è sul menu“.

Tra gli altri tori c’è Raoul Pal, CEO di Real Vision ed ex gestore di hedge fund. Pal ha recentemente dichiarato che la criptovaluta potrebbe raggiungere 1.000.000 di dollari solo in questo ciclo di mercato a causa degli afflussi istituzionali.

Anche gli analisti di Citibank sono iperbellici su Bitcoin. Un analista della banca ha recentemente dichiarato che la crittovaluta potrebbe superare i 300.000 dollari in questo ciclo di mercato.

Arab Bank Schweiz führt die Finanzierungsrunde der Serie A des Schweizer Digital Assets-Unternehmens Taurus an

Die Arabische Bank Schweiz hat eine Finanzierungsrunde der Serie A für das Schweizer Digital Asset Infrastructure-Unternehmen Taurus Group abgeschlossen. Obwohl der Betrag nicht offengelegt wird, handelt es sich Berichten zufolge um eine „8-stellige“ Zahl in Schweizer Franken, was eine Investition von mehr als 10 Millionen USD bedeutet.

Im September letzten Jahres hatten sich die Arab Bank Schweiz und Taurus zusammengetan, um den Kunden der Bank Depot- und Brokerage-Dienstleistungen für Bitcoin (BTC) und Ether (ETH) anzubieten. Heute gab die Bank bekannt, dass sie im nächsten Monat XRP zu diesem Dienst auf bitcoinprofit.com.de hinzufügen wird.

Swiss Arab Bank lanciert Verwahrungs- und Brokerage-Dienstleistungen von Bitcoin

Die Investition wird es Taurus ermöglichen, in den größeren europäischen Markt zu expandieren. Die Arab Bank Schweiz ist eine Schweizer Institution, die Teil der Arab Bank Group mit Sitz in Jordanien ist. Sie war Berichten zufolge eine der ersten Banken in der Schweiz, die digitale Asset-Dienstleistungen anbot, und hat ihre Überzeugung kundgetan, dass der traditionelle und der digitale Asset-Sektor auf dem Weg zu einem immer höheren Grad an Konvergenz sind.

In einem Gespräch mit Cointelegraph sagte Rani Jabban, geschäftsführender Partner der Arab Bank Switzerland, dass die Bank den Markt für digitale Vermögenswerte und den Blockchain-Sektor seit 2017 beobachtet habe. Es dauerte eine Weile, um eine geeignete Infrastruktur zu finden, die es ihr ermöglicht, ihren Kunden Verwahrungs- und Marketingdienstleistungen anzubieten, und schließlich besiegelte sie 2019 die Partnerschaft mit Taurus.

Schweizer Krypto-Banken erhalten Lizenzen von der Finanzaufsicht

Jabban sagte, dass die Bank davon ausgeht, dass die Lösungen von Taurus der Branche dabei helfen werden, die Chancen zu nutzen, die sie bieten, indem sie sowohl traditionelle als auch digitale Vermögenswerte zu Tokens machen.

Insgesamt glaubt die Bank, dass Blockketten- und intelligente Vertragstechnologien erhebliche Effizienzgewinne für Emittenten, Berater, Investoren und Institutionen in der gesamten Finanzdienstleistungsbranche bringen werden.

Neben der Arab Bank Schweiz beteiligten sich eine Reihe von strategischen Investoren sowie bestehende Privatinvestoren an der Serie A für Taurus, obwohl die Mitbegründer weiterhin die Mehrheitsaktionäre des Unternehmens sind.

Das Unternehmen plant, die neue Investition zu nutzen, um seine Geschäftstätigkeit auszuweiten und seine Dienstleistungen auf neue Finanzzentren in Europa auszudehnen, beginnend mit London, Paris und Frankfurt.

Schweizer Privatbank sagt, 400 neue Kunden verlangen Kryptoprodukte

Die Schweizer Bank und der Krypto-Währungsraum. Wie berichtet, haben sich in der Schweiz bereits Bankinstitute mit Schwerpunkt Kryptomonie etabliert, darunter Seba Crypto AG und Sygnum, die von den lokalen Aufsichtsbehörden Lizenzen für Bankgeschäfte und Wertpapiergeschäfte erhalten haben.

Die Schweizer Privatbank Maerki Baumann gab im vergangenen Jahr bekannt, dass sie unter den alten Finanzinstituten des Landes einen grossen Zustrom von 400 neuen Kunden zu verzeichnen hatte, die von den geplanten Blockkettenangeboten profitieren wollten, nachdem sie ihr Interesse an diesem Sektor bekundet hatten.

Stark schwankende Bitcoin-Preise stützen das Wachstum der Industrie

Preise schwanken derzeit stark

Bitcoin stieg in den letzten 24 Stunden um mehr als 20% in einem Aufwärtstrend, der möglicherweise durch die Erwartungen der Krypto-Gemeinschaft im Vorfeld der Halbierung, die in weniger als zwei Wochen stattfinden soll, angetrieben wurde.

Bitcoin weist den Weg

Heute hat Bitcoin Evolution das Preisniveau von $9.000 zurückerobert und zeigt blitzschnelle zinsbullische Fortschritte. Der Preis liegt bei $9.040 und versucht, den neuen Widerstand von $9.570 zu brechen, was auf den Beginn eines Aufwärtstrends hindeutet.

Frank Chaparro
@fintechfrank
Der Handel mit Bitcoin ist in den letzten 5 Tagen um mehr als 20% gestiegen. Diese Rallye scheint definitiv einige Beine zu haben, so die außerbörslichen Händler, mit denen ich spreche.

„Erstens scheint sie zunächst nicht durch Derivate getrieben zu sein, was bedeutet, dass sie nicht spekulativ ist.“

Die Halbierung ist eines der am meisten erwarteten Ereignisse in der Kryptoverse. Dieser Mechanismus ist in der Bitcoin-Software programmiert und reduziert einmal alle vier Jahre die Belohnungen, die den Bergarbeitern für die Validierung der Transaktionen des Netzwerks gewährt werden, um 50%.

Satoshi Nakamoto gründete Bitcoin 2008 als Antwort auf die große Wirtschaftskrise von 2007. Als Teil seines Vorschlags, eine deflationäre Währung zu schaffen, entwarf er die Halbierung als eine Möglichkeit, eine stetige, ununterbrochene Versorgung mit neuen Bitcoins für mehr als ein Jahrhundert zu gewährleisten – insbesondere bis 2140, wenn die letzte der 21 Millionen Bitcoins in Umlauf gebracht wird.

Die Deflation von Bitcoin erlaubt es ihr, sich von anderen Fiat-Währungen abzuheben, da sie nicht von externen politischen Akteuren beeinflusst werden kann, die nicht unterstützte Banknoten drucken. Dies führt zu einem Anstieg der Geldmenge, der sich in einem fast sofortigen Zeitrahmen in einem Kaufkraftverlust für die Bevölkerung niederschlägt.

Aber über die Begeisterung der Philosophen und Händler hinaus hat dieses eigenartige Ereignis auch einen wichtigen Einfluss auf die Bergbauindustrie gehabt. Als Vorbereitung müssen die Bergleute in bessere Ausrüstung investieren, um sich über Wasser halten zu können, denn mit abnehmender Belohnung sinken auch ihre Gewinne. Wenn man bedenkt, dass der Abbau von Bitmünzen in vielen Ländern zu teuren Strom- und Energiekosten führt, überrascht es nicht, dass viele kleine Bergleute erwägen, ihre Ausrüstung zu verkaufen oder ihre Krypto-Währung zu wechseln, um im Geschäft zu bleiben.

Eine Halbierung kann die Marktpreise beeinflussen

Die Halbierung wird von den Hauptakteuren in der Gemeinschaft als ein Ereignis angesehen, das über die Beeinflussung der Bitcoin-Geldpolitik hinausgeht und einen großen Einfluss auf die Volatilität der Bitcoin-Preise haben könnte, da sich Bergleute, Wale und Investoren gleichermaßen seit Monaten darauf vorbereiten, sie langfristig hinauszuzögern, ein Zyklus, der von einigen Analysten als Manipulation wahrgenommen werden kann.

Wird Bitcoin zum Mond aufsteigen? Oder wird es seine Preise wieder korrigieren?